Figurentheater Blauer Mond  
Über das Theater BLAUER MOND Über die Inszenierungen Der aktuelle Spielplan Kulturbeutel Adresse und email
  HÜHNCHEN NAMENLOS
 
Das Hühnchen Namenlos
Pressemeldung lesen
Meinungen/Resonanz lesen
Techn. Informationen für Veranstalter
Ein Stück mit Stabmarionetten und Musik
Für Kinder ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 45 min

 
Spiel Claudia de Boer
Idee, Text, Musik, Ausstattung, Regie Uwe Knaack (Produktion FigurenTraumTheater)
 
Biggi wartet auf gepackten Kisten in ihrem leeren Zimmer auf die Eltern. Währenddessen spielt sie mit ihren selbstgebastelten Hühnern und den Kartons ein Märchen, in dem außergewöhnliche Hühner, ein Hahn und ein viereckiges Ei vorkommen. So entdeckt Biggis Hühnchen eine Hühnerstadt, in der eigenartige Eier gelegt werden und wo Geno-Körner, nicht etwa Regenwürmer oder Kornsamen gegessen werden. Dies alles bringt sie zur Blume Vergißmeinnicht, von der ihr das Pennerhuhn erzählte.
 
Ob das Hühnchen sein ovales Ei in die Natur legen kann?


Der kleine Flontsch

Der Auenelf

Hund, Krähe und Käse gehen in die Welt

 YOLKA, DAS TROLLMÄDCHEN

 EIN KLEID FÜR DIE KÖNIGIN ODER GULGA AUS DEM SCHLAMM

 WOLBAT UND DAS LÄCHELN DER KRÖTE

 ELSA UND DAS GEFLÜGELTE PFERD AUF DEM MEER

 DAS EINE UND ANDERE KLEINE SCHAF

 DAS MÄRCHEN VON DEN ZWEI HÄSCHEN IM WALDE

 HÜHNCHEN NAMENLOS
Nicht mehr im Repertoire!