Figurentheater Blauer Mond  
Über das Theater BLAUER MOND Über die Inszenierungen Der aktuelle Spielplan Kulturbeutel Adresse und email
AUTORENTHEATER FÜR KINDER  Die Menschen
Claudua de Boer

Claudia de Boer Nach einem Studium der Theaterwissenschaften und der Linguistik erlernte Claudia de Boer die Puppenspielkunst am Figuren-Traum-Theater in Berlin, wo sie nach ihrer Ausbildung viele Jahre als Schauspielerin und Figurenspielerin wirkte.
1999 gründete sie das Figurentheater Blauer Mond, um ihre eigenen ästhetischen und inhaltlichen Vorstellungen in Inszenierungen zu verwirklichen, die mittlerweile auf nationalen und internationalen Festivals Beachtung finden. Sie schreibt Theaterstücke, betätigt sich als Regisseurin und Ausstatterin (Puppenbau und Bühnenbild) und macht hin und wieder Ausflüge in Filmprojekte.
Als Sprecherin läßt sie in ihrem Projekt "Die Ohrenbühne" mit verschiedenen Musikern Literatur lebendig werden. Seit November 2011 lebt Claudia de Boer im Wendland..
weitere Info

  Kontakt: blauer.mond@t-online.de

Bardo Henning Bardo Henning, Komponist und Musiker. Lebt in Berlin.
Bardo Henning hat mit ganz großem Gefühl für Charaktere und Atmosphäre die Bühnenmusiken zu „Der Auenelf“, „Hund, Krähe und Käse gehen in die Welt“ (Mundharmonika, Klavier, elektr. Spinett), "Yolka, das Trollmädchen", „Ein Kleid für die Königin oder Gulga aus dem Schlamm“ (Akkordeon), die Bühnenmusiken" Wolbat-Suite" (Geige, Klavier, Percussion) und "Elsa-Suite" (Klavier, elektronische Marimba, percussion), "Eine kleine Schafsmusik" (Klavier, Akkordeon, Flöte und Klangspiel), "Häschen im Walde-Suite" (Akkordeon) komponiert und größtenteils selbst für die Aufnahmen eingespielt.
  Weitere Info & Kontakt: www.bardomusik.de

Sebastian "Seba" Fell Georg Jenisch, Figurentheaterkünstler. Lebt in Berlin. Georg Jenisch hat die wunderbaren Schattenspielausstattungen für „Der Auenelf“, „Hund, Krähe und Käse gehen in die Welt“, „Yolka, das Trollmädchen“, „Ein Kleid für die Königin oder Gulga aus dem Schlamm“, „Wolbat und das Lächeln der Kröte“ und „Elsa und das gefügelte Pferd auf dem Meer“ hergestellt.
  weitere Info & Kontakt: www.georg-jenisch.com

Sebastian "Seba" Fell Sebastian "Seba" Fell, Tonmeister und Sound-Designer, lebt in München. Sebastian Fell hat eine unglaubliche Fähigkeit, Musik und Töne auf bewegte Bilder (allein per Vorstellungskraft) abzustimmen und ist immer erst dann fertig, wenn er das Bestmögliche rausgeholt hat. Darüberhinaus ist er ein Meister der loops und kann einzigartige Geräusche herstellen.
  Kontakt sebafell@aol.com

Bettina Hahn Bettina Hahn, Designerin, lebt und arbeitet in Berlin.
Bettina Hahn hat diese Web-Site entworfen und umgesetzt, die Ihnen/Euch hoffentlich genau so gut gefällt wie uns.
  Weitere Info & Kontakt: www.bettinahahn.de

Annett Melzer Annett Melzer (anemel) hat die Photos zu „Yolka, das Trollmädchen“, „ Ein Kleid für die Königin oder Gulga aus dem Schlamm“, „Wolbat und das Lächeln der Kröte“, "Elsa und das geflügelte Pferd auf dem Meer" und "Das eine und andere kleine Schaf" gemacht. Außerdem hat sie die Porträtphotos von Claudia de Boer fotografiert.(copyright).
  Kontakt: anemel@t-online.de

  Heidi Scherm hat die Bilder zu "Das Märchen von den zwei Häschen im Walde", "Yolka, das Trollmädchen"  photographiert (copyright).